Torino

“The Beauty meets the BEAST” – unser “Muscle E-Bike” ist eine Variation unseres Aushängemodells, dem Cruzer. Während er das kräftige Aussehen des Cruzers übernimmt, ist das Layout sportlicher gehalten und die Geometrie ist ergonomischer.

Die schnittigen, breiten Reifen und sein kurzer Radstand machen ihn zu einem leistungsfähigen Bike mit dem Du die Städte unsicher machen kannst. Das starke, bullige Profil mit gebogenem Oberrohr erinnert an die Form eines jungen Stieres, oder “toro” auf Spanisch – deswegen heißt das Bike TORINO.

Finde deinen Händler | Zu unserem Onlineshop

Farben:

pearl white
graphene grey
electric green

Videos:

Spezifikationen:

Tech Talk:

Batterie

Du hast die Wahl zwischen Standard Battery mit insgesamt 52 Zellen (4 parallel und 13 in Reihe) oder Dual Battery mit insgesamt 104 Zellen (8 parallel und 13 in Reihe).

Das ergibt eine herausragende Leistung von 550 Wh für die Standard- und 1100 Wh für die Dual Battery. RAYVOLT nutzt nur die besten auf dem Markt erhältlichen Batterien. Deshalb haben wir uns mit Samsung und Panasonic zusammengetan, den hochwertigsten Partnern in diesem Bereich.

Die Kapazität der Batterie ist auch von der Menge der genutzten Zellen abhängig. RAYVOLT nutzt 13 Zellen in Reihe montiert, um eine Nennspannung von 48V zu garantieren. Eine Spitzenspannung von 54,6 Volt schafft enorme Power.

Motor

Für die nötige Durchzugskraft sorgt der Nabenmotor im Hinterrad. Dieser ist ein ein sehr komplexer, bürstenloser 3-Phasen Elektromotor mit 48 einzelnen Kupferspulen und Magneten. Zwei Versionen stehen zur Auswahl:

  • Smart Hub: 200W – 400W (max. 25 km/h = Pedelec)
  • Power Hub: 250W – 1.000W (Pedelec oder mit Option auf E-Moped (Zulassung nötig!))

Der Smart Hub Motor kann nur im Pedele Modus verwendet werden während der große Power Hub Motor auch als E-Moped verwendet werden kann. Hierzu ist allerdings eine vorherige Zulassung nötig um legal auf deutschen Straßen fahren zu dürfen.

Intelligent Pedal Assist

Neben dem Gyrosensor ist serienmäßig beim CRUZER auch ein komplexer PAS-Sensor (Pedal Assist) verbaut, der die Geschwindigkeit der Pedalrotation misst. Optional ist für manche Modelle auch ein zusätzlicher Torque-Sensor nachrüstbar, der die Kraft des Tritts in das Pedal misst.

Die Steuerung berechnet diese beiden Werte und bietet durch einen Algorithmus einen absolut leichtgängigen Pedaltritt, basierend auf dem Impuls, den Du gibst.

Intelligent Regenerative Brake System

Wir haben ein elektronisches Brems- und Energierückgewinnungssystem entwickelt. Einfach ausgedrückt arbeiten die Rayvolt-Bremsen arbeiten wie ein extrem starker Dynamo, sobald Du sie betätigst.

Die Intelligenz unseres regenerativen Bremssystems steckt in der Verlinkung mit dem EIVA-System und dem Gyroskop, mit dem das Rad die Umgebungsneigung erkennt.

Bei Bergabfahrten wird so die zusätzlich nötige Bremsenergie durch die regenerative Motorbremse zur Verfügung gestellt.


Gallery & Details